Ist die Nachhilfe an der Universität gut?

Ein Tutor kann mit Ihnen zusammenarbeiten, um die Struktur der Prüfung zu überprüfen, getestete Inhalte zu meistern und Strategien wie effektives Raten und Timing zu verfeinern. Wenn sich ein Schüler darüber beschwert, dass er die Schule oder eine bestimmte Klasse hasst, kann ein Tutor daran arbeiten, seine Meinung zu ändern.

Ein Tutor kann mit Ihnen zusammenarbeiten, um die Struktur der Prüfung zu überprüfen, getestete Inhalte zu meistern und Strategien wie effektives Raten und Timing zu verfeinern. Wenn sich ein Schüler darüber beschwert, dass er die Schule oder eine bestimmte Klasse hasst, kann ein Tutor daran arbeiten, seine Meinung zu ändern. Die Tutoren haben auch jedes Semester mehrere Möglichkeiten, eine internationale Tutorenausbildung und -zertifizierung zu erhalten, die die Technik verbessert und effizientere Verbindungen zu ihren Tutees aufbaut. Das University Learning Center bietet im Herbst- und Frühjahrssemester Peer-Nachhilfe, ergänzendes Lernen und akademisches Coaching an.

Auf diese Dienste kann über die CASA D2L-Website zugegriffen werden, um Unterstützung zu erhalten.

Was macht ein Tutor an der Universität?

In einigen Umgebungen, insbesondere an Hochschulen und Universitäten, arbeiten akademische Tutoren im Austausch für Hochschulkredite. Ein Tutor hilft den Schülern, in einer Umgebung außerhalb des Klassenzimmers entweder online über einen virtuellen Besprechungsraum oder persönlich zu lernen. Die Aufgabe des Tutors besteht nicht darin, zu zeigen, wie ein mathematisches Problem gelöst werden kann, sondern dem Tutee zu helfen, die Antworten zu finden und die Lösungen selbst zu finden.

Während der sokratischen Nachhilfezeit lernt der Tutee, dass Informationen in sinnvolle Muster organisiert werden müssen. Eines Tages bat mich die Studentin um eine Verlängerung der Hausaufgaben, da, wie die Studentin mir sagte, ihr Tutor krank war und der Tutee daher keine Hausaufgaben machen konnte, nicht einmal ein Problem.

university tutoring