Gibt es in den USA überhaupt legale Pokerseiten?

Es gibt derzeit 5 Staaten, die legales Online-Poker um echtes Geld in den Vereinigten Staaten anbieten - New Jersey, Nevada, Pennsylvania, Michigan und Delaware. Es gibt derzeit keine Bundesgesetze, die Online-Poker direkt verbieten oder zulassen.

Gibt es in den USA überhaupt legale Pokerseiten?

Es gibt derzeit 5 Staaten, die legales Online-Poker um echtes Geld in den Vereinigten Staaten anbieten - New Jersey, Nevada, Pennsylvania, Michigan und Delaware. Es gibt derzeit keine Bundesgesetze, die Online-Poker direkt verbieten oder zulassen. Als Reaktion auf diese und andere Behauptungen des DOJ bezüglich der Legalität von Online-Poker haben viele der großen Online-Pokerseiten die Werbung für ihre "dot-com"-Seiten in amerikanischen Medien eingestellt. Stattdessen schufen sie "dot-net"-Seiten, die praktisch identisch sind, aber keine Wetten um echtes Geld anbieten.

Die Seiten werben als Pokerschulen oder als Möglichkeiten, das Spiel kostenlos zu erlernen, und weisen den Hinweis auf, dass dies keine Glücksspiel-Website ist. Es gibt gute Nachrichten für US-Spieler. Kein Bundesgesetz verbietet US-Spielern ausdrücklich, ein Online-Pokerkonto anzulegen und online um echtes Geld zu spielen. Fast die gesamte Welt kann Online-Poker um echtes Geld auf Seiten wie PokerStars, Party Poker, 888 Poker, Full Tilt Poker und Titan Poker genießen.

Meine aktuellen Top 3 Pokerseiten, die Echtgeldspiele für US-Spieler anbieten, sind Bovada Poker, Global Poker und Ignition Poker. Einwohner werden nicht bestraft, wenn sie auf diesen Seiten einzahlen und Poker spielen, also ist das so ziemlich der einzige Weg, den amerikanische Pokerspieler nehmen können, es sei denn, sie wohnen in einem der Staaten, die legales Online-Poker anbieten. Als Reaktion auf diese und andere Forderungen des DOJ bezüglich der Legalität von Online-Poker haben viele der großen Online-Pokerseiten die Werbung für ihre Dot-Com-Seiten in amerikanischen Medien eingestellt. In der Folge stoppten alle börsennotierten pokerseiten die Zulassung von US-Spielern, wodurch private Mega-Seiten wie PokerStars und Full Tilt Poker den US-Markt übernehmen konnten.

Freizeitspieler können leichter Online-Pokerseiten für US-Spieler finden als Semi-Profis oder professionelle Pokerspieler, da letztere mehr Buy-In-Optionen, Turniere, Cash-Games und höhere Limits benötigen, als viele Seiten heute anbieten können. Auf empfohlenen Pokerseiten finden Sie eine überwältigende Auswahl an Pokerspielen, die vom allseits beliebten Texas Hold'em bis hin zu Omaha, Razz, Seven Card Stud und Draw Poker reichen. Einwohner der meisten anderen US-Bundesstaaten können auf Seiten wie Global Poker legal um Geldpreise pokern. All diese Hürden, ob legal oder nicht, haben US-Pokerseiten seit 2006 zu überwinden, und dennoch.

US-Poker überlebt immer noch. Das Winning Poker Network, 888poker und partypoker, zum Beispiel, veranstalten regelmäßig große Pokerturniere, während Online-Pokerspieler leicht High-Limit-Poker-Cash-Games auf Seiten wie Bovada und Ignition finden können. Die unten aufgeführten Seiten haben alle positive Eigenschaften, hauptsächlich Auszahlungsgeschwindigkeiten, also sind sie in diesem Sinne legitime Pokerseiten.